Island |

Eisbrocken & Schwarzer Sand

Neuseeland |

Das Ende der Welt führt Dich an wunderbare Orte

Island |

Feuer und Eis

Lieblingsfotoobjekt |
Schönheit der Wildnis |

Tiger

Dänemark <3 |

Heilfastkur #3

Zum Abschluss meiner Heilfastkur gibt es heute für Euch den dritten Blogeintrag mit viel Gelaber und einem kleinem Endfazit ;)
Den letzten Eintrag habe ich mit dem Bericht über den vierten Fastentag beendet…

Fünfter und letzter Fastentag
Aus dem kleinem Tief vom dritten/vierten Fastentag habe ich mich Dank der Tipps meiner Heilpraktikerin befreien können und hatte einen „normalen“ Tag ohne große Beschwerden. Für mich selbst habe ich allerdings entschieden die Heilfastkur nach diesem Tag zu beenden und nicht wie mein Papa doch noch um zwei Tage zu erweitern. Ich habe einfach gespürt, dass mein Körper nicht mehr will und sämtliche Fettreserven auch fast aufgebraucht hat.

Wie gehts weiter?
Natürlich kann man nach Tagen mit so wenig Nahrung nicht einfach wieder von 0 auf 100 mit dem Essen anfangen. Deswegen kommen danach sogenannte „Aufbautage„. Der erste Aufbautag wird mit dem „Fastenbrechen“ begonnen: bei mir war es der langsame Genuss eines schönen, roten Apfels <3
Während dieser Aufbautage wird der Körper Stück für Stück wieder an bestimmte Nahrungsmittel und Nährwerte gewöhnt und anschließend sollte man bestenfalls mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung seinem Körper Gutes tun :)

img_6842 img_6847 img_6848

Mein Endfazit
Es war eine Erfahrung, welche man nicht so genau beschreiben kann. Man lernt selber seinen Körper und seine eigenen (körperlichen & geistigen) Grenzen ein Stück weit kennen und man hat währenddessen einen anderen Eindruck über Lebensmittel und Essen.
Mir ist während dieser Zeit stark aufgefallen, wie sehr wir z.B. im TV von Werbung mit Essen zugebombt werden! Scheinbar überall dreht es sich im Vordergrund oder auch sehr oft im Hintergrund um’s Essen!
Mein letzter Aufbautag war heute und ich bin sehr froh und stolz auf mich, dass ich durchgehalten habe! ;) Ich freue mich allerdings auch wieder auf Nudeln, Käse und so viel mehr xD Trotzdem möchte ich die Gelegenheit nutzen um meine Ernährung ein Stück weit zu verändern!

Worte der Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.