Island |

Eisbrocken & Schwarzer Sand

Neuseeland |

Das Ende der Welt führt Dich an wunderbare Orte

Island |

Feuer und Eis

Lieblingsfotoobjekt |
Schönheit der Wildnis |

Tiger

Dänemark <3 |

DIY #3: Schlüsselboard aus Bilderrahmen

Mit einer kleinen DIY-Idee begrüße ich Euch nach langer Zeit mal wieder hier auf meinem Blog :)

Ich war schon länger auf der Suche nach einer guten Aufbewahrung für meinen Autoschlüssel und Hausschlüssel. Ursprünglich wollte ich mir einen richtigen Schlüsselkasten oder eine Holzschüssel kaufen.
Schlussendlich bin ich durch ein paar einfache Klicks im Internet (PINTEREST) auf diese tolle Idee mit dem Schlüsselboard aus einem Bilderrahmen gekommen ;)

Was habe ich alles verwendet?

  • Bilderrahmen „Ribba 23×23 cm“ von IKEA
  • Schraubhaken
  • Korkmatte
  • Tillandsien
  • Heißkleber
  • Cuttermesser
  • Doppelseitiges Klebeband

Der Bilderrahmen von IKEA kostet um die 5 EUR und die Schraubhaken bekommt man ebenfalls recht günstig im Baumarkt.
Je nachdem ob man den Bilderrahmen später tatsächlich auch noch als Pinnwand verwenden möchte sollte man entsprechenden Kork einkaufen. Dadurch variert auch der Preis. Ich habe mich für ein Kork-Papier entschieden, da bei mir später nichts hingepinnt werden sollte.
Die Tillandsien findet man in (fast) jedem Gartengeschäft. Alle andere Art von Weiterlesen →

Lebenszeichen

Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht, wenn der Stress im Privatleben (mal wieder) überhand nimmt =O
Die letzten Wochen waren extrem stressig, nervenaufreibend und teilweise zermürbend. Es gibt immer noch allerhand Probleme rund um unseren Hausbau, aber zumindest ist laaaangsam ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen!

Der Großteil meiner Kisten und Umzugskartons sind gepackt.
Ich weiß nicht ob ihr Euch vorstellen könnt, was für ein krasses Gefühl es ist zu realisieren, dass man bald auf eigenen Beinen stehen und sein eigenes Leben leben wird. Ohne Papa. Ohne Mama.
Als ich die ersten Sachen eingepackt habe hatte ich ein sehr komisches Gefühl. Angst? Freude? Wehmut? Irgendwie sammeln sich im Moment alle möglichen positiven und negativen Gefühle in mir.
Ich bin gespannt wie es sein wird wenn ich mit wirklich allem samt Haut und Haaren umgezogen bin. Der Bericht wird hierzu bald folgen ;)

Neben dem Stress rund um den Hausbau hatte ich zusätzlich noch Druck hinsichtlich einer Mitte September bevorstehenden Prüfung. Ich habe mich für eine Fortbildung beworben und da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl vorhanden ist, mussten die entsprechenden Teilnehmer durch ein Auswahlverfahren festgestellt werden.
Viel lernen konnte man hierbei nicht. Es gab keine Übungsklausuren oder ähnliche Arten der Vorbereitungshilfen, sondern nur ungefähre Angaben was in den drei Tests abgefragt werden könnte.
Da ich seid über 5 Jahren keine Prüfungen mehr hatte, war ich natürlich dementsprechend nervös und habe mich selber auch extrem unter Druck gesetzt.
Schlussendlich darf ich aber nun in die Welt hinaus posaunen, dass ich es geschafft habe und ab Dezember 2017 eine Fortbildung machen darf :) Ich bin schon jetzt total aufgeregt und ziemlich nervös. Für mich ist das eine tolle Chance im Beruf voranzukommen <3

Meine Gefühle fahren gerade etwas Achterbahn =D

Wie geht es Euch? :)
Erzählt mir doch ein bisschen etwas von euren vergangenen Wochen <3

Unser Traum vom Haus #7

Es ist schon wieder eine ganze Weile her seit ich das letzte Mal etwas zum Thema Hausbau gepostet habe, aber wirklich viel getan hat sich nicht.
Leider gibt es hier immer noch extreme zeitliche Verzögerungen und meine ganze Familie ist mittlerweile was diese Angelegenheit nicht nur körperlich sondern auch psychisch ziemlich am Ende.
Keiner von uns hatte gedacht, dass wir in mancher Hinsicht rund um’s Haus so dermaßen ins Klo greifen und es so viele Komplikationen und Streitigkeiten geben wird.
Für uns steht mittlerweile (bzw. auch schon seit längerer Zeit fest), dass wir diesen Hausbauanbieter nicht weiterempfehlen werden, obwohl wir vom Produkt selber nach wie vor überzeugt sind. (Irgendwann schreibe ich bestimmt noch ein Buch über die ganze Story xD)

Nichtsdesto trotz gibt es ein bisschen was Positives zu berichten.
Aufgrund der vielen Verzögerungen mussten wir unsere gekauften Möbel zuerst einlagern lassen, aber wegen verschiedener Gründe mussten wir die Möbel doch vor eigentlich Abnahme des Hauses (sprich: Das Haus ist noch nicht komplett fertig) liefern lassen.

In den vergangenen 1 1/2 Wochen wurden dann jeweils Weiterlesen →

Unser Traum vom Haus #6

Vor knapp einer Woche kam mein persönliches Highlight in Sachen Hausbau: die Küche
Ich habe mich schon lange nicht mehr so sehr über etwas, was mit dem Hausbau zu tun hat, gefreut wie am vergangenen Mittwoch. Die Küche ist genau so geworden wie ich sie mir vorgestellt habe und sie passt meiner Meinung nach PERFEKT zu meiner Persönlichkeit. Sie ist schlicht, aber hat das gewisse Etwas. Und schaut euch mal diese geile Dunstabzugshaube an xD Mega, oder? :D


Weiterlesen →