Island |

Eisbrocken & Schwarzer Sand

Neuseeland |

Das Ende der Welt führt Dich an wunderbare Orte

Island |

Feuer und Eis

Lieblingsfotoobjekt |
Schönheit der Wildnis |

Tiger

Dänemark <3 |

Island 2017 #6

Im letzten Beitrag hatten Chrissi und ich einen wundervollen Tag in Reykjavik mit Reiten und Nordlichter <3
Während wir am nächsten Morgen (Dienstag, 28.02.2017) so lange wie möglich ausgeschlafen und anschließend später gefrühstückt hatten, haben wir den Rest des Vormittags damit verbracht nochmal in aller Ruhe durch Reykjavik zu bummeln und den sonnigen Tag zu genießen.


Weiterlesen →

Island 2017 #5

Wer einmal in Island ist muss, soweit es geht, meiner Meinung nach unbedingt eine Reittour auf einem Islandpferd machen!
Wir haben lange im Internet recherchiert und waren ziemlich unser wo und welchen Anbieter wir nehmen sollen. In der „Tourist Information“ in Reykjavik wurde uns der Anbieter

ÍSLENSKI HESTURINN – The Icelandic Horse ( klick )

empfohlen, woraufhin wir schlussendlich der Vermittlerin vertraut und das Angebot für Montag (27.02.2017) Nachmittag gebucht haben.
Im Preis beinhaltet war die Abholung vom Hotel was natürlich sehr komfortabel ist. Da die Straßenverhältnisse immer noch relativ schlecht waren konnten wir nicht pünktlich abgeholt werden und kamen mit leichter Verzögerung am Stall an. Da dieser nur etwa 15 Minuten außerhalb von Reykjavik liegt war es nicht so schlimm.
Dort empfangen hat uns BEGGA, eine total quirlige und lustige Frau welche ich sofort ins Herz geschlossen habe. Wir waren eine Gruppe von ca. 14 Leuten und nachdem sich jeder ein bisschen selbst und seine eigenen Reiterfahrungen vorgestellt hat, wurden wir von Begga auf sehr sympathische Weise „eingewiesen“. Weiterlesen →

Island 2017 #4

Bereits am Vorabend (Samstag, 25.02.2017) gab es für den Großraum Reykjavik eine größere Schneewarnung und einige Straßen waren deshalb auch gesperrt, weshalb sich unsere Weiterfahrt am Sonntag (26.02.2017) von Vik zu unserem Tagesziel Reykjavik wieder verzögert hat. Zum Glück konnten wir aber am späten Vormittag zumindest mal los fahren und haben bei gutem Wetter noch einige sehr schöne Orte gefunden.



— Dyrhólaey —
Dieser Ort hat es mir ebenfalls sehr angetan! Hier war es angenehm ruhig und Weiterlesen →

Island 2017 #3

Für Reisende in Island gibt es zwei wundervolle Webseiten (safetravel.is und road.is ) mit welchen man sich immerzu auf den aktuellen Stand bezüglich der Straßenverhältnisse bringen kann.
Ich finde diesen Service klasse und vor allem bei den isländischen Wetterverhältnissen ist es super zu wissen, welche Straße befahrbar sind oder ob bestimmte Abschnitte sogar komplett gesperrt sind.
Chrissi hat diese Seiten entdeckt und ich muss sagen, dass es wirklich optimal und behilflich war!

Nachdem wir eine Nacht in unserem Guesthouse in Vellir (ein kleiner Ort kurz vor Vik) verbracht hatten wollten wir ursprünglich am nächsten Tag (Freitag, 24.02.2017) weiter Richtung Osten fahren.
Wir haben wie jeden Tag die oben genannten Webseiten gecheckt und mussten leider feststellen, dass es für den Freitag eine Sturmwarnung gab und man lieber nicht das Haus verlassen sollte :O Schon während des Frühstücks konnten wir draußen sehen wie sehr es gestürmt hat und nach langer Überlegung haben wir uns dafür entschieden noch eine Nacht länger in Vellir zu bleiben. Glücklicherweise hatte das Hotel noch ein Zimmer für die folgende Nacht frei, wobei wir das ursprünglich gebuchte Guesthouse-Zimmer natürlich stornieren mussten *seufz*
Das hieß also einen Tag im Zimmer „eingesperrt“ verbringen und sich langweilen. Natürlich hatten wir beide nicht allzu viele Beschäftigungsmöglichkeiten dabei, da unsere Tage ja eigentlich mit lauter Sightseeing gefüllt waren und wir so was natürlich nicht geplant hatten :/ Schlussendlich haben wir den Tag mit Ghibli-Filmen (ich sag nur MARNIE xD) rumbekommen und konnten am nächsten Tag (Samstag, 25.02.2017) unseren Trip weiter fortführen :) Weiterlesen →